Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Seiteninhalt

02.08 Ferien(s)pass "Isarsafari" beim Deutschen Alpenverein

Nachdem wir mit dem Bayernticket nach München gefahren waren (bereits die Zugfahrt mit solch einer großen Gruppe war das erste Abenteuer), ging es mit der S-Bahn bis zur Station "Isartor" und von da dann schnurstracks zum Alpinen Museum auf der Isarinsel neben dem Deutschen Museum. Bereits beeindruckend auf dem Weg dorthin waren für die Kinder die ellenlangen Rolltreppen in den S-Bahnstationen. Vielleicht sollten wir mal nur eine Rolltreppentour in der Landeshauptstadt als Ferien(s)pass-Aktion anbieten.

Im Alpinen Museum angekommen, beschnupperten wir erstmal im wahrsten Sinne des Wortes die derzeit laufende Duftausstellung. Hier konnten wir von der Walderdbeere bis zur Murmeltierlosung oder auch die benutzten Bergsteigersocken so ziemlich alles unter die Nase nehmen, was wir uns in den Bergen denken konnten.

Nach der Duftausstellung ging es dann auf "Isarsafari" am Isarufer. Wir sammelten Kieselsteine und sonstige Bastelmaterialien, welche mit viel Fantasie weiterverarbeitet werden wollten.

Im super ausgestatteten Bastelraum des Alpinen Museums begann dann die Bastelarbeit. Mit Heisskleber, Malfarben, Krepppapier, Bastelaugen und was sonst noch alles notwendig ist, waren wir fleissig am basteln.

Der Philipp kam dann auf die Idee, dass er einen Elefanten basteln würde, denn dann "müsste er die grauen Kieselsteine nicht mehr anmalen!"

Nach getaner Bastelarbeit versammelten wir uns dann im Innenhof des Alpinen Museums und wurden von Frau Arndt mit einigem Info-Material über den Deutschen Alpenverein versorgt und herzlich verabschiedet.